Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Thüringen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Freitag, 23.02.24, 04:30 Uhr


Ausgangs der Nacht noch Wind- und Sturmböen, am Morgen rasche Windabnahme

Wetter- und Warnlage:
Nach Abzug des Sturmtiefs in Richtung Skandinavien stellt sich rasch eine Wetterberuhigung ein. Dabei bestimmt feucht-milde Luft das Wettergeschehen in Thüringen. WIND/STURM: Heute Windböen bis 60 km/h (Bft 7), im oberen Bergland stürmische Böen um 70 km/h (Bft 8) aus Südwest. Am Nachmittag abnehmender Wind. FROST: In der Nacht zum Samstag örtlich leichter Frost bis -2 Grad.

Detaillierter Wetterablauf:
Heute anfangs noch wolkig bis stark bewölkt, im Tagesverlauf von Westen her Bewölkungsrückgang. Kein Niederschlag. Temperaturanstieg auf 7 bis 11, im Bergland auf 2 bis 7 Grad. Mäßiger Wind aus Südwest, lokal Windböen, im oberen Bergland stürmische Böen. In der Nacht zum Samstag kaum Wolken und niederschlagsfrei. Tiefstwerte +2 bis -2 Grad. Schwachwindig.

Am Samstag Sonne-Wolken-Mix, einzelne Schauer, oberhalb 600 m als Schnee oder Graupel. Höchstwerte 7 bis 10, im Bergland 1 bis 7 Grad. Schwacher Südwind. In der Nacht zum Sonntag gering bewölkt, ausgangs der Nacht von Westen her Bewölkungszunahme, noch niederschlagsfrei. Tiefstwerte 3 bis -1 Grad. Schwachwindig.

Am Sonntag stark bewölkt, kaum Regen. Maximal 8 bis 12, im Bergland 3 bis 9 Grad. Schwacher Südostwind. In der Nacht zum Montag wechselnd bewölkt, meist niederschlagsfrei. Minimumwerte der Temperatur zwischen 2 und örtlich -1 Grad. Schwachwindig.

Am Montag viele Wolken, etwas Regen. Bei schwachem Wind um Nord Maxima zwischen 7 und 10, im Bergland zwischen 4 und 7 Grad. In der Nacht zum Dienstag stark bewölkt, etwas Regen oder Sprühregen. Tiefstwerte zwischen 3 und 1, im oberen Bergland bis -1 Grad. Schwacher Wind um Nord.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Dipl.-Met. Marcus Beyer