Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Thüringen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Montag, 17.06.19, 20:30 Uhr


Nachts gering bewölkt, am Dienstag viel Sonne.

Wetter- und Warnlage:
Thüringen befindet sich im Einflussbereich eines Hochdruckgebietes, welches zunehmend warme bis heiße Luft in die Region transportiert. Es werden keine warnrelevanten Wettererscheinungen erwartet.

Detaillierter Wetterablauf:
In der Nacht zum Dienstag gering bewölkt oder klar. Abkühlung auf 16 bis 13 Grad. Schwachwindig.

Am Dienstag neben einigen Quellwolken viel Sonne und trocken. Temperaturanstieg auf 28 bis 31, im Bergland auf 24 bis 27 Grad. Schwacher Südostwind. In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt, teils klar. Tiefstwerte 17 bis 13 Grad. Schwacher Südostwind.

Am Mittwoch durchziehende hohe Wolkenfelder, dazwischen häufig Sonnenschein, trocken. Am Abend einzelne Schauer oder Hitzegewitter. Höchstwerte zwischen 28 und 31, im Bergland zwischen 24 und 28 Grad. Schwacher Südwind. In der Nacht zum Donnerstag zunächst gering bewölkt, anschließend von Westen her zunehmende Bewölkung mit einzelnen Schauern und Gewittern. Tiefstwerte zwischen 17 und 13 Grad. Schwacher Wind.

Am Donnerstag bei wechselnder Bewölkung wiederholt Schauer und mitunter kräftige Gewitter. Höchstwerte von 25 bis 27, im Bergland 22 bis 24 Grad. Schwacher, vor allem in Schauer- oder Gewitternähe böig auffrischender Wind aus West. In der Nacht zum Freitag bei wechselnder Bewölkung schauerartig verstärkter Regen, teils auch mit eingelagerten Gewittern, in der zweiten Nachthälfte nachlassend. Abkühlung auf 16 bis 12 Grad. Schwacher Westwind.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach,